Geplant waren eigentlich nur 3 Monate – nun sind es schon über 15 Jahre!

Nach dem großen Erfolg unserer Berliner Liederrevue „Zille sein Milljöh“ auf der Unterbühne im Theater des Westens suchten wir eine neue Heimstatt und fanden sie im Keller der Gedenkbibliothek.

Hier im Nikolaiviertel, der Wiege Berlins, konnte unser kleines Theater seinen Platz finden. Stand doch in der Poststraße einst das erste Theater für „Bürger“ im kaiserlichen Berlin.

Foto: Bernd O. Scherf-Reumschüssel

Heidrun Preußer, Mitbegründerin des Theaters und von Anfang an dabei, übernahm 2005 die geschäftliche und künstlerische Leitung. Großartig in ihrer Rolle als „Diseuse“ stand sie 15 Jahre lang zu jeder Vorstellung auf der Bühne und faszinierte in ihrer unnachahmlichen Art Publikum und Kollegen.
Im Januar 2017 gab sie die geschäftliche Leitung des Theaters 
an Bernd O. Scherf – Reumschüssel ab. Am 29.Juni 2019 spielte Heidrun ihre letzte Vorstellung, ganz sicher mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Man kann guten Gewissens behaupten, eine Ära ging zu Ende. Nun gibt sie ihre Rolle der Diseuse an die wunderbare Susanne von Lonski weiter und eine neue Ära beginnt. Heidrun plant ihren „Ruhestand“ weit weg von der quirligen Metropole und hat nun endlich Zeit für sich, ihre Familie, ihren Enkel und ganz sicher auch für uns, denn in künstlerischen Fragen wird sie weiterhin für uns da sein.

Foto: Bernd O. Scherf-Reumschüssel

Unser Dank gilt den Gründern des Theaters

Klaus Wüsthoff – Komponist und Produzent unserer Revue, auch mit jetzt 97 Jahren immer voller kreativer Ideen www.zille-musik.de
Friedel Weißert – seine langjährige Büroleiterin und Hilfe in allen organisatorischen Dingen
Bärbel Gerber – bis 2016 Chefin der Berliner Theater – und Konzertkassen, kümmerte sich großartig um den Verkauf unserer Karten     
Ursula Popiolek: – die umtriebige Präsidentin des Vereins der Gedenkbibliothek hatte den  Veranstaltungsraum und gab uns eine Heimat www.gedenkbibliothek.de

Sie alle legten 2004 die Basis für das Theater im Nikolaiviertel und wir sind mittlerweile eine Institution in Sachen „typisch Berlin“ geworden! 

Ebenso danken wir

Christine Reumschüssel, die als langjährige Pianistin und musikalische Leiterin maßgeblichen Anteil am dauerhaften Erfolg der Produktion hatte.

Unsere Partner:

www.berlin-nikolaiviertel.com
www.zillemuseum-berlin.de
www.kaffeestube-nikolaiviertel.de
www.ctm-theaterkassen.de